Tschechien

Prag Prag gehört international zu den wichtigsten Städten für den Stätetourismus - mit Grund!

Die Tschechische Republik bietet de facto für jeden Urlauber das passende Angebot, um einen Urlaub ganz nach dem eigenen Gusto verbringen zu können: Sie möchten einen Urlaub in den Bergen mit Ski fahren und Wandern? Urlaub in Tschechien bietet Ihnen mit z.B. dem Erzgebirge, dem Riesengebirge, dem Böhmischen Mittelgebirge oder dem Altvatergebirge mehr als ausreichende Optionen, um einen Urlaub in Tschechien in den Bergen verbringen zu können. Mit seinen zahlreichen Seen wie dem Machasee oder dem Lipno-Stausee ist Tschechien auch für Urlaub mit Baden und Sonnen bestens geeignet, ganz zu schweigen von dem Bäder-Dreieck und den Moldau-Stauseen. Auch die Region „Böhmisches Paradies“ trägt ihren Namen definitiv mit Fug und Recht und bietet beste Bedingungen für einen Urlaub in Tschechien. Und Fans von Städtetrips werden über kurz oder lang einen Besuch in der „Goldenen Stadt“ Prag mit einplanen müssen, denn wer Städtetrips schätzt, muss zumindest einmal im Leben der Hauptstadt der Tschechischen Republik einen Besuch abgestattet haben.

Urlaub in Tschechien: Prag, die Goldene Stadt

Die Hauptstadt der noch jungen Republik Tschechien Prag ist bei Städtereisenden rund um den ganzen Globus äußerst beliebt. Jahr für Jahr kommen unzählige Touristen von Nah und Fern nach Prag, um die altehrwürdige, überall sichtbare Historie der Stadt zu bestaunen und den zugleich modernen Hauch dieser Metropole spüren zu können. Mit der Karlsbrücke, die über die Moldau führt, der Prager Burg und dem alten Rathaus mit seiner beeindruckenden astronomischen Uhr sind an dieser Stelle nur einige wenige Sehenswürdigkeiten genannt, die es bei einem Urlaub in Tschechien in der Hauptstadt der Republik zu sehen gibt. Ein weiteres Highlight bei einem Urlaub in Tschechien, der den Besucher nach Prag führt, ist die Prager Burg: „Hradschin“, wie die Burg von den Einheimischen genannt wird, stellt die größte Burganlage in ganz Europa dar, was auch ein Eintrag in das „Guinessbuch der Weltrekorde“ eindeutig belegt. Die Prager Burg wurde ab dem 7. Jhd. n. Chr. Erbaut. Vom Hradschin aus hat man einen der schönsten Blicke über die gesamte Stadt. Die Prager Burg besteht aus dem gotischen St. Veits-Dom, diversen Residenzbauten, der so genanntenOrangerie, dem Bauhaus sowie aus drei Burghöfen und sollte bei einem Urlaub in Tschechien auf jeden Fall auf dem Merkzettel stehen. Die Prager Burg war jahrhundertelang ein bedeutender Mittelpunkt der politischen Herrschaft: Von hier aus wurde von Kaiser Karl IV. und Rudolf II. die Geschicke des Habsburger Reichs gelenkt. Zudem fanden hier der aus dem Geschichtsunterricht allseits bekannte „ Prager Fenstersturz“ und die Krönung der Kaiserin Maria Theresia statt.

Böhmen, Mähren und das Riesengebirge: Erholsamer, kurzweiliger und erlebnisreicher Urlaub in Tschechien

Eine der beliebtesten Regionen für Urlaub in Tschechien ist Mittelböhmen. In dieser schönen Region, die sich in einem Umkreis von circa 80 Kilometer rund um Prag befindet, findet man vor allen Dingen neben einer beeindruckenden Landschaft viele historische Sehenswürdigkeiten. Der Tourismus in Mittelböhmen hat eine Menge zum Aufschwung des gesamten Landes beigetragen. In Südböhmen findet man für seinen Urlaub in Tschechien eine außergewöhnlich schöne Region vor, die sich zwischen Prag und der österreichischen Grenze befindet. Südböhmen zählt vor allen Dingen zu den beliebtesten Urlaubsgebieten der tschechischen Bevölkerung. Der Böhmerwald, in der Landessprache Sumava genannt, befindet sich im Südwesten der Tschechischen Republik. Der Böhmerwald erstreckt sich über eine Länge von über 200 Kilometern und beherbergt das größte Waldgebiet des Landes mit Namen „Boubin". Dieses Naturschutzgebiet besticht vor allen Dingen auf Grund seiner Vielfältigkeit: Im Urlaub in Tschechien findet man hier eine Landschaft vor, die zwischen rauen Gegenden, Seen, Feldern, Flüssen, Hügeln, Wäldern und Bergen wechselt. In der Region Westböhmen findet man bei einem Urlaub in Tschechien prächtige Laubwälder und idyllische Seen vor, die charakteristisch für dieses Naturgebiet sind. Westböhmen ist eine der ältesten und historisch bedeutendsten Regionen der Tschechischen Republik, in der man in seinem Urlaub in Tschechien eine Hülle und Fülle von touristischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten vorfindet. Zudem ist Westböhmen eine Region, die als Kurgegend über die Landesgrenzen hinweg bekannt und beliebt ist. In Nordböhmen, vor allen Dingen in der Gegend rund um den Ort, Melnik, stößt man im Urlaub in Tschechien auf eine Weinregion, die sich nördlich von Prag befindet und sich auf Grund ihrer herrlichen Farbenpracht und ihres dicht bewaldetem Naturgebiet auszeichnet. Rund um das Naturgebiet kann man im Urlaub in Tschechien die berühmten, merkwürdig geformten Sandsteinformationen finden, die sich von dem Ort Jablonec nad Nisou aus bis hin zur Stadt Jicin erstrecken. Das Riesengebirge zählt zu den touristisch hochfrequentierten Regionen der Tschechischen Republik. Hier findet man für den Urlaub in Tschechien ein vielfältiges Angebot an Unterkünften in schönster Lage vor. Das Klima in dieser Region ist in den Sommermonaten sehr angenehm, und im Winter findet man für seinen Urlaub in Tschechien beste Bedingungen für den Wintersport vor.

Foto: Markus Lenk

Budweis

Die Stadt Ceske Budejovice in Südböhmen ist wohl eher unter dem deutschen Namen Budweis bekannt. Der Ort mit 95.000 Einwohnern ist auch...

Wanderurlaub Pec Pod Snezkou

Als ich mich mit meiner Frau entschloss, ein paar Tage Urlaub in einem der schönsten Gebiete Tschechiens, dem Riesengebirge zu verbringen,...

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+