Schweden

schweden Schweden ist zu allen Jahreszeiten eine Reise wert

Urlaub in Schweden: Bei diesen Worten denkt man zwangsläufig an verschneite Landschaften und eisige Temperaturen. Dies ist in den Wintermonaten auch so, aber auch im Sommer hat ein Urlaub in Schweden so einiges zu bieten. Schweden ist das „Land der Wälder“: Kilometerlang erstrecken sich dicht bewachsene Waldgebiete in dem nordeuropäischen Land, in dem Naturfreunde bei einem Urlaub in Schweden auf jeden Fall voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Sage und schreibe 28 Nationalparks gibt es in Schweden zu finden, die alle mit einer beeindruckenden Fauna und Flora aufwarten können. Im Besonderen ist die parlamentarische Monarchie natürlich für die größte Anzahl von Elchen in ganz Europa bekannt. Diese Tiere sind in Schweden in einer so großen Zahl vertreten, dass sie sogar eine beträchtliche Gefahr im schwedischen Straßenverkehr darstellen: Im Jahre 2006 wurden fast 5000 Verkehrsunfälle mit Elchen in Schweden statistisch erfasst.

Unberührte Landschaften und einzigartige Fjorde: Urlaub in Schweden

Urlaub in Schweden hat vor allen Dingen den Touristen eine Menge zu bieten, die unberührte Natur mit einer einzigartigen Fauna und Flora zu schätzen wissen. Leider gilt Urlaub in Schweden für ausländische Touristen noch nicht als beliebtes Urlaubsziel: Mehr als vier Fünftel der Touristen, die in Schweden Urlaub machen, sind Einheimische, und somit bloß ein Fünftel kommt aus dem Ausland, um in Schweden Urlaub zu machen. Dies mag durch das fälschliche Urteil bedingt sein, dass man in Schweden „nur“ Winterurlaub machen kann. Doch dies stimmt so nicht: Gerade im Sommer bedeutet Urlaub in Schweden angenehm sommerliche Temperaturen und mannigfaltige Optionen für einen schönen und unbeschwerten Badeurlaub. Wer sich schon einmal eine typisch skandinavische Blockhütte in Schweden für den Urlaub in wunderschöner landschaftlicher Umgebung gemietet hat und die einzigartigen Fjorde Schwedens besucht hat, wird dies ohne Weiteres bestätigen können.

Urlaub im Winter in Schweden: Beste Bedingungen für Ski, Rodeln und Schneeballschlachten

Das kleine Land Schweden ist nicht umsonst in den Wintersportarten seit jeher sehr erfolgreich. Kein Wunder, denn Schweden bietet paradiesische Bedingungen für jeden Wintersportfan: Schweden ist mit seiner Hülle und Fülle an Wintersportangeboten ein wahres El Dorado für jeden Wintersportler. Ganz gleich Ski fahren, Snowboarden und zusätzliche interessante Sportangebote wie zum Beispiel Eisangeln und Husky-Schlittenfahrten: In Schweden Urlaub im Winter zu machen, bedeutet eine große Auswahl aus Skipisten und Wintersportorten, die man in seinem Urlaub besuchen kann. Besonders das größte Skigebiet in ganz Skandinavien in Sälen/Dalarna bietet mehr als 100 gut gepflegte Pisten mit Schneegarantie. Fans des Schlittschuhlaufens kommen bei einem Urlaub in Schweden ebenfalls voll und ganz auf ihre Kosten. Die im Winter zum größten Teil zugefrorenen Seen in Schweden machen das skandinavische Land zu einem wahren Paradies für alle, die sich auf Kufen in ihrem Urlaub fortbewegen möchten. Hierzu eignen sich in einem Urlaub in Schweden vor allen Dingen die so genannten Schären in der Ostsee. Diese Gewässer zwischen den 24.000 Inseln unmittelbar vor den Toren der schwedischen Hauptstadt Stockholm bieten im Winter die besten Bedingungen zum Schlittschuhlaufen. Auch das Eisangeln ist bei den Schweden äußerst populär und sollte bei einem Urlaub in Schweden auf jeden Fall mal in Angriff genommen werden. Mit einem speziellen Eisbohrer werden auf den Seen sowie den zugefrorenen Meeresarmen ein Loch ins Eis gebohrt, es sich auf einem Hocker oder einem Fell bequem gemacht und mit Hilfe einer kurzen Angelrute auf Fischfang gegangen. Auch eine Fahrt mit einem der berühmten Hundeschlitten kann man für einen Urlaub in Schweden nur wärmstens empfehlen. Bei vielen Pauschalanbietern kann man einen Ausflug mit einem Hundeschlitten direkt zu seinem Urlaub in Schweden dazu buchen. Eine Fahrt auf dem Schlitten mit einer Meute Hunde davor stellt einen ganz besonderen Ausflug in die Wildnis der schwedischen Natur dar. Wer es etwas schneller und komfortabler in seinem Urlaub in Schweden haben will, der kann dies auch mit Hilfe eines Motorschlittens in Angriff nehmen. Besonders bei einem Urlaub im Winter in Schweden ist es ansonsten sehr schwierig, sich anders als mit einem Schlitten in der verschneiten Wildnis fortzubewegen. Ein Ausflug mit einem Motorschlitten ist mal etwas ganz anderes, als die weiße Pracht der schwedischen Landschaft nur von der Straße aus zu betrachten.

Foto: Markus Lenk

Hotels in Schweden

Seit dem 01. 01. 2010 gehört auch Schweden zu den Ländern, die eine einheitliche europäisches Klassifizierung der Hotels in...

Jönköping

Jönköping ist ein Ort im Nordwesten der schwedischen Provinz Smaland. Jönköping ist Hauptstadt der Provinz und der Gemeinde....

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+