Golfspielen in Seefeld in Tirol

Golfspielen Golfspielen Seefeld in Tirol

Seefeld in Tirol ist mittlerweile eines unserer liebsten Urlaubsziele geworden. Auf dieses malerische Städtchen bin ich durch eine Einladung zu einem Golfmatch aufmerksam geworden. Die ersten beiden Aufenthalte in Seefeld in Tirol waren fast ausschließlich dem Golfspiel vorbehalten. Erst mein dritter Besuch, mit meiner Gattin, ließ mir genügend Zeit die Schönheiten der Landschaft, die atemberaubenden Ausblicke der Gegend und die Sehenswürdigkeiten der Region in und um Seefeld genießen zu können.

Eine kleine Kapelle, das so genannte Seekirchl, das Wahrzeichen Seefelds, begrüßte uns gleich bei unserer Ankunft. Wir hatten uns dazu entschlossen eine Ferienwohnung zu buchene. Diese Wahl machte es uns als Langschläfer leicht. Wir mussten uns an keinerlei Essenszeiten oder ähnliches halten. Sehr zu empfehlen ist der Hof Laiminger. Eine nette Ferienwohnung von gerade einmal 35 Quadratmeter im ersten Stock eines Tiroler Hauses. Ideal für 2 Personen und herrlich gelegen erwartet dieses wunderschöne Anwesen die Gäste. Das Haus liegt so günstig, dass alle nur denkbaren Freizeitmöglichkeiten, ob Seebad oder Freibad, ob Innenstadt oder raue Bergwelt Tirols innerhalb weniger Minuten zu Fuß gut zu erreichen sind. Ganz in der Nähe liegen auch einige gute Hotels für den, der sich voll und ganz bedienen lassen möchte. Wir sind keine Hotel Urlauber, wir versorgen uns lieber selbst.

Von unserer Ferienwohnung aus unternahmen wir tägliche Ausflüge nach Seefeld und der Nahen Region. Ein Höhepunkt war der Besuch im Casino Seefeld. Ab 15:00 Uhr öffnen hier die Türen und alle bekannten Spiele wie Roulette, Black Jack und diverse Spielautomaten lassen das Spielerherz höher schlagen. Wer ein bisschen mehr Natur bevorzugt, der sollte uns nacheifern und sollte den Seefelder Steinkreis besuchen. Angeblich liegt dieser erst im Jahre 2000 fertig gestellte Steinkreis auf einem der mystischsten Punkte Tirols. Ein Architekt hatte die ungewöhnliche Idee zu seiner Errichtung und inzwischen ist der Ort zu einer wahren Wallfahrtsstätte der Einheimischen aber auch der Besucher der Region geworden. Ein Treffpunkt der Weltreligionen sollte es werden und ich kann bestätigen, er ist es geworden. Noch mehr Ausblicke in die weiten, herrlichen Täler der Umgebung lassen die Gipfel der umliegenden Berge zu. Unzählige Lifte führen nach oben. Im Winter muss die Gegend ein wahres Paradies für Skifahrer sein. Wir spielen lieber Golf und auch für diese Sportart gibt es hier die besten Voraussetzungen. International bekannte Golfplätze liegen direkt vor Ort.

Insgesamt war unser gemeinsamer Urlaub in Seefeld sicherlich nicht unser letzter. Ich kann diesen Ort jedem Ruhe- und Entspannungssuchenden nur wärmstens empfehlen.

Foto: Markus Lenk, Reisetipp Peter Sarrer, Berlin Wannsee

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+